TwentyOne - Business Campus 21 - Innovation Hub

Projektbild: TwentyOne - Business Campus 21 - Innovation Hub

TwentyOne - Business Campus 21 - Innovation Hub

Bürogebäude Retail

Projekt-Überblick

Auftraggeber: Soyka/Silber/Soyka ZT GmbH

Standort: Wien

Leistungszeitraum: 2018 - 2021

Status: laufend

Leistungen:

  • Planung Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär
  • Planung Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Planung Elektrotechnik (Stark-, Schwachstrom)
  • Planung Fördertechnik

Projekt-Details

Der Projektstandort des "TwentyOne" befindet sich in der Siemensstraße 87-89 bzw. Siemensstraße 88 im Herzen des 21. Wiener Gemeindebezirkes. Die Liegenschaften - mit einer nach Teilabverkäufen verbliebenen Grundstücksfläche von ca. 50.000 Quadratmeter - wurden ursprünglich in sechs Bauteile unterteilt. Dementsprechend besteht das Projekt "TwentyOne" aus sechs Hubs (Innovation-, Service-, Central-, Student-, Office- und Hotel Hub) wobei ELIN quadrat die TGA- Planung des "Innovation Hub" verantwortet.

Mit der Widmung "Industriegebiet" entstehen auf der Liegenschaft Siemensstraße 87-89 Büros, Labors und Konferenzzonen in Kombination mit Handel und Gastronomie sowie eine Hochgarage. Im September 2020 erfolgte plangemäß der Spatenstich für den Innovation Hub, der Bau läuft plangemäß.

Im eingeschossigen Basisbau mit Teil-Zwischengeschoß befinden sich Verkaufsflächen samt zugehörigen Layern. Das Verkaufslokal wird über die raumhoch verglaste Gebäudefront durch einen vorgelagerten Windfang erschlossen. Über dem Verkaufslokal befinden sich vier Geschoße mit Büros. Der „Hauptstiegenhausturm“ mit vier Aufzügen erschließt die Büroflächen.

Ende April 2020 wurde das "TwentyOne" nach der Version 2020 der ÖGNI für Quartiere von ÖGNI bewertet. Es ist das erste Projekt, das nach dem aktuellsten DGNB-Standard in Österreich durch die ÖGNI mit GOLD zertifiziert wurde und dient als Pilot um die neue Version nach dem Vorbild der DGNB für Österreich anzupassen.